Vorschlag: Mitbestimmung

Wir denken, jeder Mensch sollte bei Entscheidungen und Beschlüssen, die unsere Gesellschaft betreffen, mitbestimmen dürfen. Wir könnten uns somit z.B. folgendes System vorstellen:Jedes Thema sollte zur Abstimmung (online) gestellt werden, in einem Zeitraum von drei Wochen können wir alle dann dafür oder dagegen stimmen. Damit dies möglichst transparent geschieht, wird es zu jedem Abstimmungsthema jeweils zwei Kommissionen geben, die eine verantwortlich für Argumente für dieses Abstimmungsthema, die andere Kommission für Argumente gegen dieses Abstimmungsthema. Die Informationen der Kommissionen werden dann mit dem Abstimmungsthema veröffentlicht, damit jeder Mensch sich hier einen globalen Einblick verschaffen kann.

Bist Du für mehr Demokratie, möchtest Du mehr mitbestimmten?
    Reload

    Enter the code

    2 Antworten auf „Vorschlag: Mitbestimmung“

    1. Im Rahmen eines Unterrichts konnte ich mit den Teilnehmerinnen, sie selbst am Unterrichtsthema beteiligen, indem ich über eine “Widerstrandsmessung” zum eigentlichen, gefühlten Thema vordringen konnte, was alle interessiert. Diese Mehrheitsdemokratie leidet an der “unter den Teppich kehren” der Minderheitenmeinungen.

      Gruß Wolfgang

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.